*****Musikalischer Tag in der Schule****

Bereits zum zweiten Maal veranstalteten wir zusammen mit der hiesigen Musikschule Piccolo unseren musikalischen Tag. Zehn Musiker, darunter Peter Werner von den Höhnern und Uli Gögel, Dirigent der Jungen Sinfonie Köln, präsentierten den Kindern der ersten bis dritten Klassen ihre Instrumente. Dabei durften die Kinder nicht nur zuhören - sie durften tatsächlich einmal ausprobieren, wie schwer es ist, den richtigen Ton aus einer Trompete zu locken, sie erfuhren, warum eine Querflöte quer gespielt wird oder sie lauschten, wie schön es klingt, wenn alle meine Entchen auf der Geige schwimmen....

Im 15-Minuten-Rhythmus wechselten die Kinder die 10 Klassen - und zum Schluss waren sich alle - Kinder, Musiker und Lehrerinnen - einig, wie besonders und wie schön dieser musikalische Tag war. Vielen Dank an alle Künstler!

 


Radioprojekt unserer OGS

Die Christinaschule-Radio-AG

 

Als wir in unserer OGS gehört haben, dass es ein neues Projekt zum Thema „Radio“ gibt, haben wir uns sofort gemeldet. Wir fanden es spannend, etwas über das Radio und wie die Radiosendungen gemacht werden zu erfahren. Als wir das Thema gesagt bekommen haben, nämlich dass wir eine Sendung über Müll machen sollen, waren wir erst etwas erstaunt. Was kann man denn alles zum Thema Müll sagen? In unserer ersten Stunde haben wir zunächst die Ausrüstung kennengelernt, die man braucht, um eine Radiosendung aufzunehmen. Wie zum Beispiel ein Mikrofon oder ein Aufnahmegerät. Außerdem haben wir uns erstmalig mit dem Thema Müll auseinandergesetzt. Was ist Müll überhaupt, wo kommt er her und wo geht er hin? Um unsere Fragen beantworten zu können, haben wir mehrere Ausflüge unternommen. Dabei haben wir gelernt, dass es das Beste ist, Müll zu vermeiden, ihn erstmal gar nicht entstehen zu lassen! Um genaueres darüber zu erfahren sind wir nach Ehrenfeld ins Bürgerzentrum gefahren und haben uns mit jemandem getroffen, der uns vieles zum Thema „Foodsharing“ (gibt es übrigens auch bei uns in Stommeln) erklärt hat. Eine andere Idee zur Müllvermeidung sind Unverpackt-Läden. Auch hierhin haben wir einen Ausflug gemacht um uns so etwas mal anzusehen. Die nächste Woche konnten wir mal in der Schule bleiben und uns über alles unterhalten, was wir schon zum Thema „Müll vermeiden“ gelernt haben. Was mit dem Müll passiert, der schon da ist, haben uns die „Wertstoffprofis“ erklärt. Jetzt wissen wir auch schon viel zum Thema Recycling! Wir wissen nach diesem tollen Projekt auch, was wir tun können um unsere Welt zu schützen. Das alles haben wir dann an unserem tollen Tag im Radiostudio erzählt, als die Sendung produziert wurde. Wenn auch du wissen möchtest, was man machen kann um Müll zu vermeiden oder wie man ihn richtig trennt, dann höre dir unsere Radiosendung am 10.2.2019 um 18 Uhr bei Radio Erft an. Wir möchten nämlich, dass ihr auch lernt wie man unsere Erde schützen kann und dass die Tiere im Meer nicht durch Plastikmüll sterben müssen. Lasst auch bitte, wenn möglich, die Plastiktüten weg und die Plastikbecher. Für alles gibt es eine Lösung um den Müll zu vermeiden!

 

 Wir bedanken uns ganz herzlich bei Frau Sieberts für die Durchführung des Projekts und bei den Rotariern für die Finanzierung.

 

Wir hoffen euch gefällt unsere Sendung!

 

Zoey (3a), Miley (3a) und Jonathan (3b)

 

Großzügige Spende des Rotary-Club Pulheim

Mit einer überaus großzügigen Spende über 5000 Euro an den Förderverein finanziert der Rotary Club Pulheim auch im kommenden Jahr die musikalische Früherziehung an der Christinaschule. Schon seit neun Jahren unterstützt der Club unsere Kinder in der Orchester- und Chorausbildung. Auf dem Bild sehen wir einen Teil des Chores und das Schulorchester bei der Scheckübergabe durch die Präsidentin des Clubs, Frau Schumacher-Neßeler. Unsere jungen Musiker bedankten sich unter der Leitung von Elmar Hüsch mit einem kleinen Weihnachtskonzert.

Europa-Bilder-Ausstellung im Café F


Am Sonntag, 18.11.2018 haben wir eine Bilderausstellung zum Thema "Europa" in den Räumlichkeiten des "Café F" (www.cafef.de) in Pulheim eröffnet. Alle Klassen der Christinaschule und die OGS haben zu diesem Thema zu den ihnen zugeordneten Ländern Bilder und Exponate geschaffen, die von etlichen Kolleginnen am Samstag zuvor aufgehängt wurden. Vor dem interessierten Publikum sang eine kleine Abordnung unseres Schulchores passende Europa-Lieder, bevor die Bilder genauer angeschaut werden durften. Die Ausstellung ist datiert bis zum 15.1.2019.

1000 €-Spende der Kreissprakasse

Aus dem Zweckertrag des PS-Sparens der Kreissparkasse Köln wurde dem Förderverein der Christinaschule der Betrag von 1000 Euro zugewiesen. Dafür bedanken wir uns sehr - wir möchten mit dem Geld Mikrofone und Ausrüstung für unser Orchester beschaffen. Auf dem Bild überreicht der Stommeler Filialleiter der Kreissparkasse Köln, Herr Schmitz, den Vertreterinnen des Fördervereins, Frau Becker-Lammert und Frau Cieslar sowie dem Schulleiter den symbolischen Scheck.