Das Schulparlament der Christinaschule

In der Christinaschule beteiligen sich die Kinder demokratisch an den wichtigen Entscheidungen die Schule betreffend. In den Klassen werden jweils zwei Vertreterinnen und Vertreter für die Klasse in das Schulparlament gewählt. Das Schulparlament trifft sich einmal wöchentlich unter der Leitung von Frau Krämer, um besondere Dinge zu besprechen, interessante Vorschläge zu diskutieren und politische Themen im Kleinen zu erklären.

 

Die diesjährigen Vertreterinnen und Vertreter aus den Klassen sind:

 

1a:   Felix und Lina

1b:   Noe und Selin

1c:   Marisa und Pilar

2a:  Jette und Oskar

2b:  Helena und Mia

2c:  Jerico und Henrik

3a:  Jannis und Jule

3b:  Fynn und Scara

4a:  Maj und Jule

4b:  Lisanne und Lisa