Unser Schulleben - Klasse 4b

Die Klasse 4b ist die Fledermaus-Klasse.

25 Schulkinder, Klassenlehrerin Frau Meiling und Flori, die Fledermaus, erleben täglich viel Spaß beim Lernen.


 

 

Juni 2017

Am 1. Juni 2017 fuhren wir mit unserer Patenklasse 1b zur Gymnicher Mühle. Zuerst trafen  wir uns im Morgenkreis und schauten, ob alle da sind. Danach warteten wir auf den Bus.

Der Bus fuhr uns zur Gymnicher Mühle. Unser Programm dort hieß: Digitale Schatzsuche.

Wir mussten mit Koordinaten und Kompass einen Schatz finden. Zuerst wurden wir eingewiesen, dann ging es los. Auf dem Weg mussten wir auch verschiedene Aufgaben löse, z.B. Fülle genau 3 Liter Wasser in den Eimer. Am Ende fanden wir den Schatz.

Zum Abschluss konnten wir im Wasserpark noch herrlich planschen. Das Wetter war super! Das war ein toller Ausflug.

 

 

 

 

 

April 2017

Im März 2017 gab es leider keinen Ausflug, dafür im April 2017 zwei Ausflüge.

Der 1. Ausflug führte uns in den Kinderwald in Stommeln. Gemeinsam mit unserer Patenklasse 1b spazierten wir am 05.04.2017 in den Kinderwald. Dort verbrachten wir den Vormittag mit Essen, Spielen und Suchen. Die Zeit verging wie im Fluge und alle waren der Meinung: Wir möchten noch einmal in den Kinderwald.



 

 

Suchen mussten wir diese Hasen, die sich im Kinderwald versteckt hatten. Wie sie dahin gekommen sind, wissen wir nicht. Gebastelt hatten wir die Hasen kurz vorher im Unterricht. Seltsam, seltam!

 

 

Von unserem 2. Ausflug im April (28.04.2017) zum Konzert

"Klassik macht Ah!" mit dem WDR-Rundfunkorchester und Shary&Ralph berichten wir nach den Ferien.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wir wünschen allen frohe Ostern und erholsame Ferien!

 

Wie versprochen melden wir uns, um von unserem 2. Ausflug im April zu berichten:

Am Freitag, 28.04.2017 fuhren wir zum WDR Funkhaus nach Köln. Dort erlebten wir das Mitmach-Konzert mit dem WDR-Funkhausorchster und Shary &Ralph  "Klassik mach Ah!" Die Frage war: Was macht eigentlich ein Dirigent?

Welche Aufgaben hat er? Wer hilft aus, wenn ein Dirigent mal krank ist? ...

Das Funkhausorchester spielte verschiedene Stücke, so dass wir musikalisch und inhaltlich einen erlebnisreichen und schönen Schultag hatten.


 

 

Februar / März 2017

Im Februar ging es für uns ein letztes Mal in das WDR-Kinderstudio. Dieses Mal produzierten wir ein Hörspiel. Der Rundgang durch das WDR Gebäude war uns schon vertraut. In einem Hörstudio lernten wir verschiedene Techniken und Hilfsmittel zur Produktion eines Hörspiels kennen, z.B. dass Teppich den Schall schluckt und alles gedämpft erscheint. Die Aufnahme unseres eigenen Hörspiels ging leider daneben, weil das Aufnahmegerät nicht aufzeichnete. Dennoch hatten wir Spaß.



 

 

Dezember 2016/Januar 2017

 

Im Januar 2017 fuhren wir wieder einmal zum WDR. Dieses Mal waren wir im WDR-Funkhaus und hörten einer Orchesterprobe zu. Das Konzert hieß: Verlorene Herzen. Der Dirigent erklärte uns kurz , welche Geschichte musikalisch erzählt wird. Wir lernten nicht nur den Konzertsaal kennen, sondern durften auch einen Blick in das Tonstudio werfen.

 

Im Dezember fuhren wir mit der ganzen Schule nach Mönchengladbach. Dieses Jahr sahen und hörten wir in der Kinderoper: Pinocchio.

In der Adventszeit machten wir es uns wieder mit Adventskalender und Kerzenlicht gemütlich.


 

 

Oktober/November 2016

Vor den Herbstferien waren wir in der Freiluga. Unser Thema war:

Von der Ähre zum Brot

Zunächst mussten wir die Ähren dreschen, um an die Körner heran zu kommen.

 

 

Danach wurden Weizenkörner mit Hilfe von zwei Steinen gemahlen. Die Haferkörner wurden mit einem Löffel zu Flocken gequetscht.

 

 

Hier sieht man unsere Ergebnisse:

 

 

Nun mussten wir nur noch unser Brot selber backen und später essen.

 


 

 

Nach den Herbstferien bekamen wir unsere Pilz-Kiste. Auch wenn viele von uns Pilze gar nicht mögen, hoffen wir auf eine große Championernte.

Bis jetzt sieht man wenig. Zuerst mussten wir den Pilznährboden mit Erde bedecken und angießen. Das taten wir am Mittwoch, 26.10.2016. Nun heißt es abwarten.

 

Anfang November sah es in der Pilzbox schon ganz anders aus.

Und noch ein paar Tage später konnten wir den 1. Pilz ernten. Diesen überreichten wir Herrn Klann.


 

 

 

 

August/September 2016

Kaum zu glauben. Wir sind schon im 4. Schuljahr.

Es begann für uns mit der praktischen Radfahrausbildung. Dank unserer Eltern konnten wir fleißig üben, sowohl auf dem Schulhof als auch im öffentlichen Verkehrsraum. Die Baustelle veränderte zwar unsere Prüfungsstrecke ein wenig, aber das machte uns nichts aus. Alle bestanden am 23.9.16 ihre praktische Fahrradprüfung.

 

Als "Belohnung" fuhren wir vom 26.-28.09.16 auf Klassenfahrt. Wir erlebten in der Jugendherberge Morsbach mit dem Programm "Steinzeittage" wundervolle Tage bei super tollem Septemberwetter.